Skip to content

#vernetzteLernregion Startklar in die Zukunft!

Logo_Lernregion

#vernetzteLernregion Northeim und Einbeck

Karte

Ausblick

Was geplant ist.

Das neue Jahr hat begonnen und wir stehen in den Startlöchern für unsere weiteren spannenden Veranstaltungen im Rahmen der #vernetzten Lernregion im Landkreis Northeim. 

Für das 2. Schulhalbjahr 2021/22 haben wir drei Themenblöcke geplant: 

  • Die landkreisweite Schulhackathon-Woche im April 
  • Die Fortführung der Reihe #vernetzteLernregion – Startklar in die Zukunft! mit Arbeitstagen zu den Themen: 
    • Aufholen nach Corona/Schulsozialarbeit 
    • Bildung nachhaltiger Entwicklung  
    • MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik 
    • Schulabsentismus/Regionale Konzepte Integration und Inklusion 
    • Berufsorientierung  
  • Den großen Netzwerktag zur Reflexion der Ergebnisse aus Hackathon und Arbeitstagen sowie der Vorbereitung für das 1. Schulhalbjahr 2022/23.

Das Veranstaltungsprogramm #vernetzteLernregion für das 2. Schulhalbjahr 2021/22: 

Einblick

Was aktuell passiert.

Informationsveranstaltungam 20.01.2022 von 11.00 – 14.30 Uhr für die landkreisweite Schulhackathon-Woche der Region Northeim vom 25. – 29. April 2022
 

Zum 01.06.2021 ist in Niedersachsen der Erlass zur „Stärkung der Demokratiebildung an öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie Schulen in freier Trägerschaft“ in Kraft getreten. Im Kern geht es dabei um die Frage, wie Schule dazu beitragen kann, Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein zu vermitteln, dass ihre Stimme Gewicht hat und sie zu motivieren, sich aktiv bei der Gestaltung der Schulgemeinschaft und des Sozialraums zu beteiligen.   

Demokratie lebt wesentlich vom Mitmachen und Schule ist der geeignete Ort, die politische Mündigkeit von Kindern und Jugendlichen zu fördern.   

Im September 2021 hat MyGatekeeper gemeinsam mit der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim einen Schulhackathon durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler dabei zu begleiten, wie sie an der Entwicklung ihrer Schule partizipierten und Veränderungen anstießen, hat alle Beteiligten begeistert.  In der letzten Aprilwoche dieses Jahres möchten wir deshalb auch in der Region Northeim gemeinsam mit den Schulen eine Schulhackathon-Woche durchführen.    

Ein Schulhackathon hat zum Ziel, die Zukunft der eigenen Schule zu ergründen und neue innovative Lösungen zu entwickeln – mit der gesamten Schulgemeinschaft oder auch mit kleineren Gruppen/Jahrgängen/AGs/usw. Im Vordergrund steht dabei neben der Selbstwirksamkeitserfahrung der Schülerinnen und Schüler der Mehrwert, den dieses partizipative Schulentwicklungsinstrument für Schule hat.  Neben der Demokratieerfahrung vermittelt ein Hackathon den Schülerinnen und Schülern:  

  • Potentialentfaltung   
  • Förderung von Digitalkompetenzen   
  • Förderung von selbstbestimmtem Lernen    
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit  
  • Problemlösungsverständnis 
  • projektbasiertes Arbeiten. 

 

Um die interessierten Schulen bei der Vorbereitung ihres Schulhackathon zu unterstützen, bieten wir drei Informations- und Vorbereitungstermine an:

  • 20.01.2022: InformationsveranstaltungWARUM?   
    Bei diesem ersten gemeinsamen Termin stellen wir dar, warum ein Schulhackathon für Schulen gewinnbringend ist.  
  • 17.02.2022: 1. Vorbereitungsveranstaltung WIE?   
    An diesem Termin zeigen wir Möglichkeiten und Methoden auf, wie ein Schulhackathon umgesetzt werden kann.  
  • 17.03.2022: 2. VorbereitungsveranstaltungWAS?   
    Dieser dritte Termin dient dazu, erste inhaltliche Schritte zu gehen und mögliche Themenfelder zu definieren.  

 

Das Programm für die Informationsveranstaltung Schulhackathon-Woche #vernetzteLernregion am 20.01.2022:  

11.00 Uhr: Technisches Ankommen     

11.15 Uhr: Begrüßung    

————————————————————————

11:30 Uhr: Inputvorträge mit anschließendem Gespräch  

  • Einführung Land der Freizeit 
  • Einführung Hackathon   

————————————————————————

12.45 Uhr: 30 Minuten Mittagspause    

————————————————————————

13.15 Uhr: Fragerunde    

  • Klärung aller Fragen in
  • Kleingruppen (Breakout Rooms)    

———————————————————————–

14.15 Uhr: Abschluss    

Den Link zum Veranstaltungsraum finden Sie hier. 

Natürlich bieten wir gerne auch individuelle Beratungstermine an – rufen Sie uns an!    

 

Allgemeines zum Thema Hackathon finden Sie vorbereitend auch hier: 
    

Hier finden Sie das Konzept Hackathon auf einer Seite erklärt.   

Hierfinden Sie einen Informationsfilm zum Thema Hackathon von unserem Kooperationspartner #wirfürschule.    

Diesist die Webseite von #wirfürschule - mit weiterführenden Informationen zum Konzept des Schulhackathons.   

 

Der Schulhackathon am Beispiel der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim, der in Zusammenarbeit mit MyGatekeeper durchgeführt wurde:    

Hiergelangen Sie zu einem Film der RBG, der ihren Schulhackathon zeigt und erklärt – in 3 Minuten.     

Diesist die Webseite des Hackathon an der RBG.    

 

Ein Hackathon hat zwar die Dauer eines Marathons, aber diese soll sich anfühlen, wie eine spannende Reise, bei der es viel zu entdecken gibt – Lassen Sie gemeinsam auf die Reise gehen!   

Rückblick

Was bisher geschah. 

Die Ergebnisse des Netzwerktags 2020

Der Online-Netzwerk- und Workshoptag am 02. Dezember ’20 stellt den Auftakt eines Projekts zur Digitalisierung von Schulen im Süden Niedersachsens dar. Um die Inhalte möglichst vielen Menschen leicht zugänglich zu machen, hat MyGatekeeper die Veranstaltung multimedial nachbereitet.

Logo_Lernregion-1
RZ_MGK_Logo_Horizontal_ZW_4c-1-e1515239627492

Wir sind ein junges, agiles Team und bewegen uns dicht an der Lebensrealität junger Menschen. Wir kennen ihre Beweggründe, ihre Ängste und ihre Wünsche, die direkten Einfluss auf ihre Mediennutzung haben. Die aber auch ausschlaggebend dafür sind, in wie weit sie sich einbringen, politisch und gesellschaftlich Mitzugestalten.

Wir vereinen Expertise in der Durchführung von Lehrkräftefortbildungen, Seminaren für Lehramtsstudierende und Fachtagungen des NLQ und des Kultusministeriums. Wir erstellen Lehr- und Lernmaterialien, in allen audiovisuellen Formaten und im Sinne einer Didaktik des zeitgemäßen Lernens, im Auftrag oder unter freier Lizenz. Diese setzen wir in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, im Rahmen von Workshops und Projektwochen mit Schüler*innen und Jugendlichen, ein. Unsere Angebote können als Online-Angebote durchgeführt.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten, liegt in der Vernetzung von Medienbildung und politischer Bildung. Aus unserer Sicht arbeiten wir damit an den Bildungsthemen, die in dieser Kultur der Digitalität*, die unsere Gesellschaft heute prägt, im Zentrum stehen. (*Digitalität meint vornehmlich die Verschränkung von “digitalen” und “analogen” Wirklichkeiten)

Unterstützt von

2.-Logo-KWS-Saat.jpg

In Kooperation mit

Mitwirkende